Liftmanagement (Aufzugsmanagement)

„Facility Management“ ist kein Synonym für Gebäudemanagement, sondern reicht deutlich darüber hinaus. Allgemein versteht die Branche unter FM die Qualitätsverbesserung und die Einsparung bei allem, was nicht mit dem Primärgeschäft eines Unternehmens zu tun hat.

Grundsätzlich werden neben dem Gebäude selbst von uns die technischen Anlagen als Wertobjekte und strategische Ressourcen betrachtet. Also stehen neben der langfristigen Reduzierung von Material- und Betriebskosten auch der Werterhalt im Vordergrund.

Planung, Steuerung und Kontrolle der erforderlichen Prozesse, der Leistung von Unternehmen bzw. Sachverständigen und der Anlagenbetriebskosten. Erfassung und Analyse von Anlagenvorrat bzw. der Verschleißgrade mit Investitionsbedarf zur Instandsetzung, Sanierung oder Modernisierung, Berichtswesen und Dokumentation.

Unser Ziel ist es, immer die individuell beste Lösung für Ihre Anlagen im Sekundärprozess durch Analyse, Dokumentation und Optimierung aller kostenrelevanten Vorgänge zu ermitteln, um als Schnittstelle zum Asset oder Property Management die Eigentümerinteressen erfolgreich zu erfüllen.

Ein Generaldienstleister für alle Wünsche, Bedürfnisse und Erfordernisse zur ganzheitlichen Bewirtschaftung und Steuerung des horizontalen und vertikalen Transportes von Personen und Lasten.

„Gebäudemanagement“ erfüllt im Gegensatz zum FM nur die bauliche und infrastrukturelle Betreuung der Immobilie.